Vollwärmeschutz, Fassadendämmung, Fassadenisolierung, Wärmedämmung E-Mail an Malerei Seer zur Website Klimafassade.at
 
Der U-Wert (K-Wert)

Der U-Wert (k-Wert) gibt an, welche Menge Energie (in Watt) pro Quadratmeter und Stunde bei einem Temperaturunterschied von einem Grad (Kelvin) von warm nach kalt fließt. Je kleiner der U-Wert (Wärmeleitfähigkeit), umso weniger Wärme geht dem Gebäude verloren.
 

Als Faustregel gilt: U-Wert x 10 =


Liter Heizölverbrauch, oder Kubikmeter Erdgasverbrauch pro Heizperiode und Quadratmeter Außenwand.

 
Beispiel: U-Wert = 0,80 W/qmK


Sie verbrauchen 8,0 Liter Heizöl
pro qm Außenfläche im Jahr
 
Beispiel: U-Wert = 0,35 W/qmK


Sie verbrauchen 3,5 Liter Heizöl
pro qm Außenfläche im Jahr
   
 
 
Meist ist es so, dass ein älteres Haus als Bsp. mit einem Hohlblockziegel 30 cm und 2,5 cm Innenputz und 2,5 cm Außenputz einen
U-Wert (K-Wert) zwischen 1,2 – 1,6 aufweist.
 

Ihre persönliche U-Wert (K-Wert) Berechnung:
Geben Sie uns Ihr Außenmauerwerk bekannt, so errechnen wir Ihnen Ihren U-Wert (K- Wert) jetzt und mit einer Wärmedämmung.